Budgetermittlung

Autor: Kathrin Ganglberger

Ein wirklich essentieller Weg zu Deiner persönlichen finanziellen Gesundheit ist die Ermittlung Deines eigenen Budgets.
Also wieviel Geld habe ich zur Verfügung und in welchen Lebensbereichen gebe ich dieses Geld wieder aus?
Kathrin Ganglberger hat dazu eine Anleitung geschrieben:

 

Am Anfang steht die Erfassung der Finanzen. Das kannst Du  zb mit unserem Budgetrechner easy peasy online machen.
Nimm Dir dafür Zeit und auch die Lust Dich mit Deinen Finanzen auseinander zu setzen.
Sinnvoll ist dabei natürlich auch Dein Zugang zum e-banking oder die Kontoauszüge des letzten Jahres.

Ich gebe zu, eine Einnahmen-Ausgaben-Rechnung zu machen kann mitunter auch anstrengend sein.
Ich persönlich habe dabei auch in einige persönliche Abgründe geblickt (wieviel darf denn eigentlich ein Frisörbesuch kosten? Bei einem WIRKLICH GUTEN Frisör… ich hab so schwierige Haare… ich geh auch eh nicht so oft hin…) und ein paar Schweißperlen verloren – gottseidank keine Tränen.
Am Ende hatten wir einen Überblick und konnten mit diesem unser Geld in verschiedene Lebensbereiche aufteilen:

  • Kinder
  • Haus und Garten
  • Autos
  • Lebensmittel und Hygiene
  • Freizeit
  • Gesundheit

Bei Dir können diese Bereiche ganz anders aussehen – vielleicht brauchst Du ein extra Urlaubsbudget oder eins für Tuningteile, eins für Deine Porzellantellersammlung oder eins für den Frisör (ja ja, das sollte ich vielleicht auch noch einführen…)…

Wenn Du Hilfe bei der Ermittlung Deines persönlichen Budgets brauchst melde Dich doch einfach HIER zu einer Budgetberatung an, es kostet nämlich nix außer Deine Zeit!  

Das könnte Dich auch interessieren: Kuvertmethode

Leave Comment