Challenge Wochenplan

Autor: Kathrin Ganglberger

Kathrin ist schon lange Verfechterin der Wochenplan-Methode. Warum? Weil es ihr Leben tatsächlich sehr viel einfacher macht. Sie erzählt Dir heute ihre 5 Lieblingsgründe FÜR die Erstellung eines Wochenplans:

Freizeitaktivitäten Frühling

Autor: Kathrin Ganglberger

Die Blumen sprießen, die Vögel zwitschern – das Geldbörsl weint.
Deshalb gibt es hier die 5 besten Tipps für Freizeitaktivitäten im Frühling die nichts oder fast nichts kosten:

Freizeitvergnügen für kleines Geld

Autor: Kathrin Ganglberger

Der aktuelle Lockdown stellt uns alle vor große Herausforderungen, vor allem uns Eltern. Da geht es oft um Aktivitäten die nichts kosten UND gleichzeitig auch noch den Coronaregelungen entsprechen. Deshalb hat Kathrin Ganglberger heute für euch ein Ranking der Top 5 gratis Freizeitaktivitäten mit Kindern erstellt:

last minute weihnachtsideen

Autor: Kathrin Ganglberger

Manchmal steht Weihnachten ganz unvermittelt vor der Tür und unsere Mitarbeiterin Kathrin Ganglberger hat noch nicht einmal einen Gedanken an Geschenke verschwendet.
Ein Blick ins Börsl treibt ihr dann die Schweißperlen noch schneller auf die Stirn als das wöchentliche Workout und dann müssen schnelle und günstige Lösungen her um in Weihnachtsstimmung zu kommen:

Geschenkideen die nichts kosten

Autor: Klartext

Man muss nicht jedes Jahr große Geldsummen in seine Liebsten investieren. Manchmal ist auch einfach das Budget knapp und die Liebe trotzdem groß.
Deshalb findet ihr hier einige Tipps für gratis Weihnachtsgeschenke!

 

no spend month 2

Autor: Melanie Brandl

Melanie Brandl hat es geschafft!
Sie hat den “no spend month” absolviert!
1 Monat lang hat sie nur das Nötigste gekauft, keine Extras, kein Klimbim, keine Geschenke, kein “schnellmaldasnoch”.
Wie es ihr dabei ging liest Du hier:

no spend month

Autor: Melanie Brandl

Nach mehreren Shoppingexzessen ist sich Melanie Brandl sicher: jetzt ist es wieder mal an der Zeit ein „No Spend Monat“ einzulegen!
Das bedeutet: Sie kauft keine unnötigen Dinge. Also nichts das sie nicht WIRKLICH braucht. Wie das geht lest ihr hier: